Vorgestellt: Prophete E-Bikes 2015 & Motoren Vergleich

Prophete Steuerungscomputer
Prophete Steuerungscomputer

Die Vorbereitungen für die kommende Fahrradsaison 2015 sind abgeschlossen und die neuen Fahrräder von Prophete werden gerade produziert um pünktlich in den Regalen zu stehen.

Als großer Fahrradhersteller ist Prophete darauf bedacht die besten Produkte mit Spaßfaktor und hoher Qualität zu entwickeln. So vereinen die Elektrofahrräder von Prophete durchdachte Ausstattung und tolles Design. Zusätzlich durchlaufen alle Prophete E-Bikes technische Sicherheitsprüfungen mit erhöhten Belastungen. So sind alle E-Bikes aus der Prophete Navigator Serie sowie die Rex Bergsteiger E-Bikes  bis zu einem Gesamtgewicht von 150kg zugelassen.

Wir haben einmal geschaut was uns in der Fahrradsaison 2015 spannendes erwartet. Was hat sich Prophete neues einfallen lassen.

Neuer Samsung Gepäckträger-Akku

Im letzten Jahr fing Prophet an seine E-Bikes mit von einem TRIO Sitzrohrakku auf Samsung Akkus bzw. Side Click Akkus von Samsung umzurüsten. Vorteil der neuen Samsung Akkus ist:

  • 20% mehr Lebensdauer
  • Höhere Zelleneffektivität
  • Dadurch 20% mehr Reichweite
  • Reduzierung des Akku Gewichts um 25%

Aufgrund dieser Vorteile wurden jetzt auch die E-Bikes mit damaligen TRIO Gepäckträger Akkus  auf Gepäckträger Akkus von Samsung umgerüstet. Dies schafft eine höhere Reichweite, geringere Ladedauer und mehr Fahrspaß mit der Prophete Navigator Serie. Eine kleine Veränderung mit großer Wirkung.

Aufgrund der guten überzeugenden Qualität hat Prophete die Garantie von seinen Akkus über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus verlängert. Auf alle Prophete Akkus gibt der Hersteller eine freiwillige Garantie von 1 Jahr anstatt die normale 6 monatige Gewährleistung.

Alle Prophete Akkus sind mit einem Diebstahlschutz ausgestattet, wettergeschützt und lassen sich direkt am Elektrofahrrad laden. Wer möchte kann den Akku auch leicht entnehmen und diesen zu Hause laden.

Prophete Steuerungscomputer
Prophete Steuerungscomputer

Dauerhafte Sicht im Straßenverkehr

Auch im Thema Beleuchtung gibt es Neuigkeiten bei Prophete E-Bikes. Anstatt der herkömmlichen Dynamos (Nabendynamo oder Seitenläufer) wird der benötigte Strom für die Beleuchtung einfach aus dem Akku verwendet. Die Steuerung erfolgt über einen An- / Aus-Schalter am gut erreichbaren Display.

Diese Art von Beleuchtung bietet mehr Sicherheit im Straßenverkehr, da das Licht auch im Stand oder Schritttempo permanent leuchtet und Sie, als Fahrer, so schneller und besser erkannt werden. Auch die manchmal nervigen Geräusche des Dynamos verschwinden und die Reibung, welche die Kraftübertragung reduziert hat. Die neue Art der Beleuchtung über den Akku ist natürlich gemäß StVZO zugelassen.

Antriebssysteme der Prophete und Rex EBikes

Elektrofahrräder erleichtern den Alltag. Je nach Modell und Ausstattung besitzen sie ein unterschiedliches Antriebssystem: Mittelmotor, Vorderrad- und Hinterradantrieb. Alle Prophete E-Bikes besitzen unabhängig vom Antriebssystem eine Motor-Stopp-Bremse. Sobald die Bremse betätigt wird, schaltet sich der Motor für mehr Sicherheit aus.

Im Punkt Antriebssystem hat sich bei Prophete nicht viel geändert. Die Navigator 4.0 Serie ist mit dem e-novation premium Mittelmotor System, die Navigator 3.0 Serie sowie Rex Bergsteiger 4.3 mit dem e-novation Mittelmotor und die restlichen Navigator und Bergsteiger EBikes mit den TRIO-System ausgestattet. Um die Unterschiede zu verdeutlichen, geben wir hier einen kurzen Überblick.

Die Prophete E-Bike-Motoren im Überblick

Ausführliches zum Thema Mittelmotor und deren Vorteile im Vergleich zum Heck- oder Frontantrieb können in unserem Sportgerätetest Archiv ausführlich nachgelesen werden.

Prophete e-novation premium Mittelmotor

Dieses Mittelmotor Antriebssystem von Prophete ist, wie der Name schon sagt das Premium Antriebssystem unter den Prophete Zweirädern für Fahrer mit gehobenen Ansprüchen. Im Vergleich zum e-novation System ist die Premium Variante mit einem Kraftsensor ausgestattet, der ein authentisches Fahrgefühl ermöglicht. Die Motorunterstützung wird prozentual zu der eigenen Tretkraft hinzugesteuert. Hier wird die eigene Tretkraft unterstützt. Dies erlaubt ein harmonisches Fahren wie auf einem normalen Fahrrad nur dass Sie schneller unterwegs sind. Der e-novation Premium Mittelmotor ist bisher nur in der Prophete Navigator 4.0 Serie zu finden.

Die Bedienung des e-novation premium Mittelmotors erfolgt über eine Fernbedienung am Lenkergriff. Das LCD Display ist übersichtlich und befindet sich in zentraler Position am Lenker. Der Fahrmodus kann in 4 Stufen (high, middle, low und neutral) ausgewählt werden.  Das Display ist beleuchtet und zeigt die aktuelle Geschwindigkeit, Gesamtkilometer, Kilometer seit letztem Ladevorgang, voraussichtliche Akkureichweite, aktueller Akkuladestand in 20er Schritten und den gewählten Fahrmodus an.

Prophete Navigator 4.0 e-novation Premium

Das Prophete e-novation premium Mittelmotor System bietet Ihnen besten Fahrkomfort. Zu finden ist der Premium Mittelmotor bei folgenden Fahrrädern:

  • Prophete Navigator 4.0 Alu City E-Bike mit Rücktrittbremse (Modell: 2015, UVP= EUR 1699,95)
  • Prophete Navigator 4.0 Alu Trekking E-Bike Herren (Modell: 2014, UVP= EUR 1699,95)
  • Prophete Navigator 4.0 Alu Trekking E-Bike Damen (Modell: 2014, UVP= EUR 1699,95)

-> der Ausführliche Test der Prophete Navigator 4.0 e-novation Premium E-Bikes

Prophete e-novation Mittelmotor

Mit dem Antriebssystem e-novation Mittelmotor hat Prophete es dank seiner eigenen Entwicklung geschafft E-Bikes mit Mittelmotor zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Aber im Vergleich zu der Weiterentwicklung e-novation premium sind Fahrräder mit diesem e-novation System nicht mit einem Kraftsensor sondern mit einem Bewegungssensor ausgestattet. Der Bewegungssensor misst wie schnell getreten wird und der Mittelmotor unterstützt Sie je nach ausgewähltem Fahrmodus bis zu einer Geschwindigkeit. Elektrofahrräder mit e-novation System besitzen einen guten Fahrkomfort. Die Prophete E-Bike Navigator 3.0 Serie und das Rex Bergsteiger 4.3 Mountainbike sind mit diesem e-novation Mittelmotorsystem ausgestattet. Das Rex Bergsteiger 4.3 Alu MTB E-Bike ist bei Prophete dieses Jahr das erste Mountainbike das einen 36V Mittelmotor als Antriebssystem besitzt.

Bedient wird der e-novation Mittelmotor einfach über die Fernbedienung am Lenkergriff. Hier kann der gewünschte Fahrmodus (Eco, Tour, Speed, Power, keine Unterstützung) eingestellt oder die Anfahrhilfe gedrückt werden.  Das LCD Display in der Mitte vom Lenker zeigt alle wichtigen Informationen wie Akku-Ladestand, Fahrmodus, zurückgelegte Strecke, aktueller Unterstützungsgrad und Geschwindigkeit an. Ein Lichtsensor reguliert die Beleuchtung im Display.

Folgende Fahrrad-Modelle sind bei Prophete mit der e-novation Mittelmotor-Technologie ausgestattet:

  • Prophete Navigator 3.0 Alu City E-Bike ohne Rücktrittbremse (Modell : 2015, UVP=EUR 1699,95)
  • Prophete Navigator 3.0 Trekking E-Bike Herren (Modell: 2014 & 2015, UVP=EUR 1399,95)
  • Prophete Navigator 3.0 Trekking E-Bike Damen (Modell: 2014 & 2015, UVP=EUR 1399,95)
  • Rex Bergsteiger 4.3 Alu Mountainbike 650B mit 27,5“ Bereifung (Modell: 2015, UVP=EUR 1599,95)

Prophete TRIO Front- und Heckmotoren

Das TRIO Antriebssystem wurde speziell für Prophete und Rex Fahrrädern entworfen und steht für mühelosen Fahrspaß. Elektrofahrräder mit TRIO System sind der Einstieg in die Prophete E-Bike Klasse mit guten Preis-Leistungsverhältnis. Trekking E-Bikes und Mountainbikes, die eher für für längere Touren bzw. sportliches Fahren geeignet sind, besitzen einen Trio Heck-Nabenmotor. Prophete City E-Bikes und Alu Falträder, welche für kurze Fahrten in der Stadt oder auf dem Campingplatz konzipiert wurden, sind mit dem Trio Front-Nabenmotor ausgestattet. Das Trio Antriebssystem unterstützt den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von max 25km/h. Die Tretunterstützung kann in fünf Geschwindigkeitsstufen über das Steuerdisplay mit LED Anzeige ausgewählt werden. Das Display zeigt den Akku-Ladestand und die gewählte Unterstützungsstufe an. Durch halten der Plus-Taste wird die Anfahrhilfe aktiviert, die das Anfahren an Steigungen erleichtert oder das Schieben des Elektrofahrrads mit schweren Gepäck unterstützt.

Hier ein kleiner Überblick über die Prophete Fahrräder, die mit dem TRIO Heckmotor ausgestattet sind:

  • Prophete Navigator 2.1 Alu Trekkingrad (Modell:2015, UVP=EUR 1099,95)
  • Rex Bergsteiger 4.2 Alu Mountainbike Twentyniner (Modell:2015, UVP=EUR 1399,95)
  • Rex Bergsteiger 4.0 Alu All-Terrain-Ebike (Modell:2015, UVP=EUR 1099,95)

Prophete E-Bikes mit TRIO Frontmotor:

  • Prophete Navigator 1.5 Alu City E-Bike (Modell:2015, UVP=EUR 1099,95)
  • Prophete Navigator 1.3 Alu Cityrad E-Bike (Modell:2015, UVP=EUR 799,95)
  • Prophete Navigator Retro City E-Bike (Modell:2015, UVP=EUR 999,95)
  • Prophete Navigator 1.2 Alu Faltrad E-Bike (Modell:2015, UVP=899,95)

 Qualität und Service bei Prophete

Die Fahrräder von Prophete werden in werkseigenen Stätten auf hohem Niveau produziert. Mit über 100 Jahren Erfahrung fliest das Know-How in die Produktion ein um die Räder noch besser zu machen. Für die Qualitätssicherheit hat Prophete ein eigenes Labor, in dem selbst verschiedene Prüffelder getestet werden.  Das Labor ist für Testanforderungen ausgelegt, die sich nach den europäischen Normen (EN 14764, 14765, 14766 und 14781)ableiten lassen.  Hier können höhere Belastungen als normalerweise auf ein Fahrrad einwirken, simuliert werden. Unter anderem wird im Labor der Wiegetritt, die vertikale Belastung, horizontale Belastung und die fallende Masse also der Rahmen geprüft. Auch bereits erfolgreich getestete Produkte werden immer wieder neu kontrolliert um die Sicherstellung der Qualität zu bewahren. Mittels Erfahrungen werden die Prophete Fahrräder ständig mit neuer Technologie weiterentwickelt. Aber nicht nur die Technologie wird ständig verbessert sondern auch das Design immer wieder aktualisiert.

Nicht nur Qualität sondern auch Service und After-Sales-Service werden bei Prophete großgeschrieben. Über 50 werkseigene Monteure kümmern sich um die Reparatur von Prophete E-Bikes, Fahrrädern und Rex Fitnessgeräten. Sollte einmal etwas innerhalb der Garantiezeit nicht mit dem Prophete Fahrrad in Ordnung sein, rufen Sie einfach das Service Center an. Der Prophete Kundendienst kümmert sich schnell und unbürokratisch um Ihr Anliegen. Je nach Anliegen und Problem mit dem Fahrrad kommt binnen 5-10 Werktagen ein Monteur bei  Ihnen nach Hause vorbei und repariert es Vor-Ort. Bei kleinen Problemen werden die benötigen Ersatzteile schnell zu Ihnen gesendet. Mit diesem Vor-Ort Service müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen, wo die nächste Fahrradwerkstatt ist und wie Sie das Fahrrad dorthin bekommen.

Fazit zu den Prophete E-Bikes:

Auch in den letzten Jahren haben wir schon viel über Prophete E-Bikes berichtet. Ganz grundsätzlich beeindruckt bei den Fahrrädern das Preis-/Leistungsverhältnis und der Vor-Ort Service. Ob es sich dabei um die Produkte unter den Marken Prophete und Rex oder die Fertigung für andere Firmen unter den Marken Cyco oder Zündapp geht. Mit dem neuen neuen Prophete Mittelmotor Mountainbike und den E-Bikes mit e-novation Premium Motor hat Prophete auch 2015 wieder einiges für E-Bike Fans bereit.

Über Wolfgang 161 Artikel
Willkommen auf sportgeraetetest.de! Ich hoffe ich kann Ihnen mit meinen Berichten und Test über aktuelle Fitnessgeräte bei der Wahl des richtigen Trainingsgeräts für zu Hause helfen. Haben Sie fragen, kein Problem und immer her damit! Ich beantworte Ihnen diese gerne.

9 Kommentare

  1. Ist das Steuerdisplay inzwischen vernünftig abgedichtet? ich bin mit meinem Aldi-Cyco in einen Regenschauer gekommen, leider ging dann nichts mehr, 30 km ohne Unterstützung zurück,toll! Der vor zwei Wochen informierte Kundendienst meldet sich leider auch nicht!!!

    • Guten Tag,

      uns ist nicht bekannt, dass es mit den Steuerdisplays häufiger zu Problemen kommt. Der Kundendienst von Prophete kommt üblicherweise innerhalb von rund 10 Tagen. Rufen Sie ggf. einfach noch mal bei Prophete an und fragen Sie nach. Der Kundendienst meldet sich meisten aber recht kurzfristig.

      Mit freundlichem Gruss
      sportgeraetetest.de

  2. Auch mein Steuerungsdisplay ist defekt. Am 2. 6. 2015 habe ich es zur Reparatur im Warenhaus Real (die die Fahrräder verkaufen) abgegeben. Nach ständigen Telefonaten erfuhr ich heute, daß er Monteur am 9. Juli 2015 käme. Wo sind da die 5- 7 Wochentage? Ich muß somit 6 Wochen auf mein Fahrrad verzichten. MfG Renate Reichert

  3. Habe ein citybayk von Prophet was ein vorderradantrieb hat jetzt habe ich ein klappern im Motor und die Werkstatt repariert mir es nicht sie sagen es ist ein billig bayk.ich habe 1000€ dafür bezahlt was für mich sehr viel Geld ist.was kann ich machen die Werkstatt sagt es wäre einlagern locker.

  4. Gute Service -dass ich nicht lache. Gut geschultes Personal der Kunden abwimmelt und immer gleiche Antworten gibt:nicht am Lager, Monteure ist krank. Mittlerweile ist das schon mein zweites Fahrrad und Geschichte wiederholt sich. Es vergehen monate bis die sich melden. Extrem schlechte service der mit dem Zeit spielt !!!!vom ganzen Herz abzuraten!!!NIE WIEDER PROPHETE SERVICE!!!

  5. Hallo miteinander,

    ich habe vor zwei Jahren zwei Prophete E-Bike’s bei Selgros gekauft.
    Bei einem der beiden Räder traten bereits während der 1. Fahrt Probleme auf.

    Fehler 1. Die Gestänge der Schutzblechhalterung waren zu kurz, so dass alle Bleche an den Reifen schliffen. Nach dieser Beanstandung versprach Selgros, da dieses Problem bekannt war, die passenden Gestänge nachzuliefern.

    Fehler 2. Die Schaltung funktionierte nicht, erst nach ca. vier Wochen wurde ein neues Hinterrad geliefert. Das Rad wurde mit abgebrochenem Kunststoffteil verkauft, welches den Bowdenzug in seiner Position festhalten sollte, damit man mit diesem Seil die Radnabengänge schalten kann.

    Fehler 3. Kurz darauf verabschiedete sich die Vorderradbremse. Nach dem Kauf eines Handelsüblichen Bowdenzuges konnte das Problem behoben werden. Sämtliche Bremsbeläge waren Werksseitig schief montiert.

    Fehler 4. Nach etwa 600 KM Gesamtstrecke, verabschiedete sich nach einer unvermeidlichen Regenfahrt die gesamte Elektronik.
    Nach zähen telefonischen Verhandlungen schickte man mir keinen Service-Monteur wie eigentlich in den Vertragsbedingungen festgeschrieben, sondern nur die Ersatzteile, Display und elektronisches Steuerteil. Display war neu und das Steuerteil war mit sehr deutlichen Gebrauchsspuren behaftet.
    Nach dem Wechsel der Teile funktionierte das Rad nicht.
    Es gab wieder Kontakt mit dem Serviceteam, man empfahl mir eine neue Batterie zu kaufen. Gesagt und getan, das Rad funktionierte, zumindest zur Probefahrt von etwa 5 Km. Nach erfolgter Knie-OP freute ich mich als ich einigermaßen wieder laufen konnte, dass ich nun nach ärztlicher Empfehlung mein E-Bike zur Rea-Unterstützung benutzen solle.
    Ich schnallte also das Rad auf den Radträger und fuhr zu einem Radweg, der wenig befahren wird.
    Nach einer Strecke von ca.15 Km stieg die Elektronik erneut aus und ich musste mich mit einem Abschleppseil durch das E-Bike meiner Frau wieder zum PKW zurück schleppen lassen.
    Ich kann deshalb jedem der sich ein E-Bike zulegen will nur raten, nehmt 2-300 € mehr in die Hand und lasst Euch auf keinen Fall zu hinreißen, ein E-Bike von Prophete zu kaufen, denn das ist eher Billigschrott, der auf lange Sicht keine Freude macht.

    Friedrich H.

  6. Hallo, ja auch ich habe ein problem mit dem prophete navigator 3.0 Herren Rad. Scheinbar ist das display nicht regendicht. Es schaltet sich immer nach ca 1 minute ab. Man kann nicht mehr die Geschwindigkeit ablesen. Die gefahrenen Kilometer werde generell nicht mehr angezeigt. Da ich im Ausland wohne, habe ich jetzt ein Problem, da es hier keinen Kundendienst gibt.

    • Hallo,
      rufen Sie am besten mal beim Service von Prophete an. Je nachdem mit wem Sie dort sprechen, kann der Versand eines Displays ins Ausland schon klappen.
      Einfach mal freundlich nachfragen und zur Not später noch einmal probieren. Wenn das „Ausland“ nicht zu exotisch ist, sollte das schon gehen. 😉
      Mit freundlichem Gruss
      sportgeraetetest.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*