Empfehlung: Maxxus CX 4.2 Crosstrainer

Maxxus CX 4.2 Crosstrainer
Maxxus CX 4.2 Crosstrainer

Maxxus CX 4.2 Crosstrainer

Maxxus CX 4.2 Crosstrainer
7.4

Ausstattung

5/10

    Einsatzbereich

    7/10

      Rundlauf

      8/10

        Stabilität

        9/10

          Preis / Leistung

          8/10

            Vorteile

            • super Rundlauf
            • bis 160 KG Benutzergewicht
            • extrem stabil
            • hohe Widerstände möglich

            Nachteile

            • etwas großer Fußabstand

            Der Maxxus CX 4.2 Crosstrainer mit Heckantrieb kommt mächtig daher. 77,5 KG Gewicht, über 2 Meter Länge, ca. 24 KG Schwungmasse und eine maximaler Widerstand von 660 Watt bei 100 Umdrehungen / Mintute in der Widerstandsstufe 16. Mit diesem Zahlen unterstreicht Maxxus den Anspruch des CX 4.2 Crosstrainers. Er ist für hartes und dauerhaftes Training konzipiert.

            Gewicht bedeutet Qualität beim Maxxus CX 4.2

            Der Maxxus CX 4.2 Crosstrainer ist mit 77,5 KG Gewicht und seiner Länge von über 2 Metern einer der schwersten und größten Crosstrainer unter EUR 1000,00 und kommt mit diesen Werten schon fast an semi-professionelle Fitnessgeräte in Hotels oder kleinen Fitnessstudios ran. Für die Unterbringung im Wohnzimmer ist er damit sicher nicht geeignet. Sein Platz ist der Fitnesskeller oder der Fitnessraum. Sowohl die Größe als auch das Gewicht bringen aber einige Vorteile mit sich, die das Maxxus Fitnessgerät sehr interessant machen. Gewicht bedeutet bei Fitnessgeräten in der Regel Stabilität und Verarbeitungsqualität & guter Rundlauf. Es wird mehr Material eigesetzt, wordurch die Sportgeräte länger halten und stabiler sind. Beim Maxxus CX4.2 Crosstrainer erkennt man das zum Beispiel an dem zulässigen Benutzergewicht von max. 160KG.

            Der zweite Vorteil eines hohen Gewichts bei Fitnessgeräten sind die hohen Schwungmassen, die in der Regel damit einhergehen. Maxxus gibt die Schwungmasse mit 24,5 KG an, wovon alleine auf das Schwungrad 9 KG entfallen. Damit ist ein optimaler Rundlauf gewährleistet. Um die Relationen ein wenig zu verdeutlichen, gibt Christopeit bei einem seiner TOP-Modelle, dem Christopeit CXM 6 Crosstrainer im Vergleich eine Schwungmasse von ca. 12KG und ein Gerätegewicht von rund 50KG an. Im Vergelich zu einem Einsteigergerät, wie dem Christopeit CT2 Crosstrainer, ist der Unterschied natürlich noch größer: Beim CT2 kommt man auf eine Schwungmasse von 7 KG, bei 32 KG Gesamtgewicht.

            Diese Zahlen verdeutlichen die Unterschiede und zeigen, warum der Rundlauf des Maxxus CX4.2 Crosstrainers so gut ist, wie er ist.

            Länge bedeutet Platz für Bewegung beim Maxxus CX4.2

            Der Maxxus CX4.2 Crosstrainer ist nicht nur schwer und stabil, er ist mit über 2 Metern auch extrem lang. Diese Länge schafft Platz für Bewegung auf dem ausgezeichneten Crosstrainer. Beim Laufen auf dem Fitnessgerät läuft man eine Ellipse mit der Größe von 53 x 21 Zentimetern. Dies entspricht ziemlich genau der Ellipse, die man auch bei „normalem“ schnellen laufen erreicht und ist daher sehr natürlich. Einen anderen Vorteil den die Länge des Crosstrainers bietet hat Maxxus leider nicht ideal umgesetzt. Eigentlich ermöglicht die Konstruktion eines langen Crosstrainers auch eine enge Stellung der Pedale (man nennt es geringen Q-Faktor). Dieser ist bei dem Maxxus CX 4.2 mit 16 Zentrimetern nach unserer Ansicht jedoch größer als nötig und größer als sinnvoll. Wer Wert auf einen geringen Fußabstand legt, sollte einen Blick auf Ellipsentrainer (mit dem Schwungrad vorne) werfen. Diese haben praktisch immer einen geringeren Fußabstand.

            Fazit: Solide Technik und ein guter Preis beim Maxxus CX 4.2

            Die Highlights des Maxxus Crosstrainers sind die Größe und die Verarbeitung. Was die übrige Ausstattung angeht ist Crosstrainer solide, aber mit wenigen Highlights versehen. Intaraktive Trainingsmöglichkeiten, wie beim deutlich teureren Horizon Andes 5 oder eine Induktionsbremse hat der CX 4.2 nicht. Diese Features sind für ein erfolgreiches Fitnesstraining zu Hause auch nicht zwingen erforderlich. Die Trainingsprogramme sind gut abgestimmt und leistungsorientierte Sportler werden sich über die Möglichkeit freuen richtig hohe Widerstände zu treten.

            Die gute Verarbeitung, der erstklassige Rundlauf, das gute Preis- / Leistungsverhältnis, sowie das hohe mögliche Benutzergewicht machen den Maxxus CX 4.2 zu einem echten TOP-Crosstrainer, auch wenn es für den Beinabstand ein paar Abzüge gibt. Als kleines Highlight bietet Maxxus 5 Jahre Garantie auf das Gerät, wenn man sich auf der Maxxus Website nach dem Kauf registriert.

            Über Wolfgang 161 Artikel
            Willkommen auf sportgeraetetest.de! Ich hoffe ich kann Ihnen mit meinen Berichten und Test über aktuelle Fitnessgeräte bei der Wahl des richtigen Trainingsgeräts für zu Hause helfen. Haben Sie fragen, kein Problem und immer her damit! Ich beantworte Ihnen diese gerne.

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *