Vergleich: Hammer T2 Heimtrainer

Hammer T2 Heimtrainer
Hammer T2 Heimtrainer

Hammer T2 Heimtrainer

Hammer T2 Heimtrainer
66

Ausstattung

5/10

    Einsatzbereich

    4/10

      Rundlauf

      7/10

        Stabilität

        8/10

          Preis / Leistung

          9/10

            Vorteile

            • guter Rundlauf
            • geräuscharm & leise
            • Qualitätskugellager
            • bequemer Gel-Sattel
            • Fitnessnote

            Nachteile

            • Einsteigergerät
            • Lenker nicht verstellbar

            Sich einfach mal auspowern oder den Stress von Seele treten? Oder wollen Sie Ihre Fitness verbessern und ein paar Kalorien verbrennen? Dann ist der Hammer T2 Heimtrainer genau das Richtige. Schönes Design, einfach gehalten, solide und robust in der Verarbeitung.

            Ausstattung des Hammer T2

            Der Heimtrainer T2 besitzt eine 6kg Schwungmasse und einem leisen Magnetbremssystem. Die Schwungmasse von 6kg ist zwar nicht sehr hoch aber durch die Verwendung von Qualitätskugellager sowie Gewichtspedale besitzt der Heimtrainer einen guten und ruhigen Bewegungslauf. Alle Komponenten arbeiten gut miteinander und das Training macht Spaß. Auch der geringe Geräuschpegel ist sehr angenehm. So können Sie trainieren während der Rest der Familie ein Buch liest oder TV schaut. Aufgrund des sehr leisen Antriebs steht auch einem Training in den Abendstunden nichts mehr im Wege.

            Der Trainingscomputer des Hammer T2 ist groß und übersichtlich gestaltet und zeigt verschiedene Trainingswerte wie Geschwindigkeit, Zeit, Strecke, ca. Kalorienverbrauch und Puls an. So wissen Sie genau was Sie heute geleistet haben. Zusätzlich verfügt der Computer über verschiedene Funktionen. Stellen Sie Ihre Pulsobergrenze ein und der Computer warnt Sie wenn diese überschritten wird. Oder lassen Sie nach dem Training Ihren Erholungspuls messen. Dieser wird wie im Schulsystem mit einer Note zwischen 1 und 6 wiedergegeben. So sehen Sie gleich Ihre Verbesserungen und werden weiter motiviert. Der Puls wird einfach über die Handpulssensoren abgenommen.

            Die Gewichtspedale sind für Ihre Sicherheit mit einem Riemen ausgestattet. Dieser verhindert das Abrutschen der Füße während der Fahrt und gewährleistet eine gute Kraftübertragung. Der bequeme Gelsattel lässt sich an Ihre Körpergröße in der Höhe und horizontal anpassen. Der Lenker ist leider nicht verstellbar, erlaubt aber verschiedene Griffvarianten.

            Der Widerstand des Hammer T2 lässt sich wie bei vielen Heimtrainern in 8-Stufen regulieren. Die Einstellung der gewünschten Belastungsstufe erfolgt über einen gut erreichbaren Drehknauf unterhalb des Lenkers. Für Anfänger ist die Belastung meist ausreichend auch für Sportler, die nur Radeln, also Ihre Ausdauer verbessern wollen. Erfahrene Sportler werden hier schnell unterfordert sein und den Widerstand als zu gering ansehen. Daher empfiehlt es sich vorher zu überlegen, wer alles mit dem Heimtrainer trainieren will und welche individuellen Ziele erreicht werden sollen.

            Fazit zum Hammer T2 Heimtrainer

            Der Heimtrainer T2 von Hammer ist gut verarbeitet und lässt sich an verschiedene Körpergrößen anpassen. Gewichtspedale mit Sicherheitsriemen sorgen für den richtigen Halt bei wilden Fahrten. Der Computer verfügt über kleine Highlights wie Messung der Fitnessnote und Körperfett, was den Hammer T2 zu einem wirklich guten Heimtrainer macht. So haben Sie Ihre Erfolge im Blick und das Ausdauertraining macht noch mehr Spaß. Der Hammer T2 kann zur Kräftigung der Beinmuskulatur, Verbesserung der Ausdauer und zur Steigerung des Wohlbefindens beitragen. Alles in allem ist der Hammer T2 ein zuverlässiger Heimtrainer.

            Über Wolfgang 161 Artikel
            Willkommen auf sportgeraetetest.de! Ich hoffe ich kann Ihnen mit meinen Berichten und Test über aktuelle Fitnessgeräte bei der Wahl des richtigen Trainingsgeräts für zu Hause helfen. Haben Sie fragen, kein Problem und immer her damit! Ich beantworte Ihnen diese gerne.

            2 Kommentare

            1. Der Widerstandsregler meines soeben aufgebauten Hammer T2 Ergometer lässt sich sehr schwer – mit größter Anstrengung – einstellen bzw. bewegen. Was habe ich beim Aufbau falsch gemacht oder übersehen?

              • Evtl. ist das Kabel zur Widerstandseinstellung an irgendeiner Stelle eingeklemmt. Bauen Sie am besten noch mal den Lenker ab und prüfen die Verbindungen. Wenn das nicht hilft, rufen Sie am besten beim Service von Hammer an. Diesen erreichen Sie unter der Nummer 0731 / 97488- 62

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *