Test: Sportastisch Extreme Ab Roller – Premium Bauchtrainer

Sportastisch Extrem Ab Roller

Sportastisch Extreme Ab Roller

Sportastisch Extreme Ab Roller
8.875

Ausstattung

9/10

    Einsatzbereich

    8/10

      Bewegung

      9/10

        Preis / Leistung

        10/10

          Vorteile

          • inklusive angenehmer Kniematte
          • hochwertige Verarbeitung
          • inklusive E-Book
          • Einsteiger und Fortgeschrittene
          • Widerstandsbänder

          Nachteile

          • fehlendes Übungsblatt

          Es gibt viele Möglichkeiten, um die Bauchmuskeln in den eigenen vier Wänden zu trainieren. Ein Trainingsgerät davon ist der Ab Roller, oder auch Ab Wheeler genannt. Dieser besitzt einige Vorteile, die kaum ein anderes Bauchmuskelgerät in diesem Umfang hat:

          • klein und leicht zu verstauen oder zu transportieren
          • sehr effektiv bei der Benutzung
          • leicht in der Handhabung, keine Vorkenntnisse erforderlich
          • für jede Leistungsklasse möglich

          Die Auswahl an solchen Bauchmuskelgeräten ist groß. Sportgerätetest.de hat den Extreme Ab Roller von der Firma Sportastisch getestet und unter die Lupe genommen.

          Lieferumfang des Sportastisch Extreme Ab Rollers

          In Karton befinden sich der Sportastisch Extreme Abroller in sechs Einzelteilen, eine Knie-Matte und zwei Widerstandsbänder. Die beiden Rollen sind jeweils 2,2 cm dick mit einem Durchmesser von 15 cm. Die Metallstange ist 24 cm lang. Das Gewicht des Bauchtrainers „Extreme Ab-Roller“ beträgt 529 g. Mit diesen Maßen lässt sich der Extreme Ab Roller von Sportstech mühelos verstauen und auf Reisen im Koffer mitnehmen. Beide Widerstandsbänder sind jeweils 55 cm lang und sollen das Bauchmuskeltraining verstärken sowie für eine saubere Ausführung der Rückwärtsbewegung sorgen. Die im Lieferumfang enthaltende 33 x 16,8 x 0,8 cm Kniematte ist wie der Extreme Ab Roller ebenfalls handlich und lässt sich gut verstauen.

          Service und Garantie bei Sportastisch

          Laut der mitgeliefertern Karte gewährt der Hersteller Sportastisch auf dem Extreme Ab Rollers eine Garantie von 3 Jahren. Um die verlängerte Garantie genießen zu können, muss der Extreme Abroller innerhalb von drei Wochen ab Kaufdatum beim Hersteller registriert werden. Sollte dann innerhalb dieser Zeit Probleme mit dem Extreme Ab Roller auftreten, wird dieser entweder ersetzt oder repariert. Die genauen Garantiebestimmungen können hier nachgelesen werden.

          Der Sportastisch Extreme Ab Roller im Test

          Bei meinem Gewicht von rund 80 Kilogramm und Körpergröße von 176cm gehöre ich nicht zu den leichtgewichtigen Personen. Mein Fitnesszustand lässt sich zurzeit als mittelmäßig einordnen. Zum Testen knie ich mich auf dem Boden hin, der Sportastisch Extreme Ab Roller  liegt bereits vor mir. Die Füße sind hochgestemmt, nur die Zehenspitzen haben Bodenkontakt. Die Knie liegen auf der mitgelieferten Matte auf. In der Ausgangsstellung sind die Fußballen auf den Boden gestützt und die Knie weisen einen Winkel von 90° auf. Die Hüfte sollte gebeugt bleiben, damit der gesamte Oberkörper bei geradem Rücken parallel zum Boden ist. Den Blick nach unten richten, den Kopf in der Verlängerung der Wirbelsäule halten. Die Arme fast durchstrecken (vertikal nach unten). Nun den Extreme Abroller im Obergriff greifen, wobei die Ellbogen nach außen zeigen. Die Übung beginnt mit dem Abrollen nach vorne. Bei der Bewegung nach vorne werden die Arme über den Kopf angehoben. Die Hüfte wird dabei gestreckt, man atmet dabei ein. Zu Ende der ersten Phase befindet sich der gestreckte Körper etwa 20-30cm über dem Boden, der Ab Roller hält oberhalb des Kopfes an. Wichtig: Die Bauch- und die Rückenmuskeln sollten angespannt sein, damit die Wirbelsäule nicht überlastet wird. In dieser Position kurz verharren und schließlich das Gerät zum Körper zurückführen, dabei ausatmen. Ist die zweite Phase beendet, kann eine weitere Wiederholung erfolgen. Die Übung beansprucht neben den Bauchmuskeln auch die Schulter- und Rückenmuskulatur (Spannung!).

          Übungs-Variationen

          Neben der Bewegung nach vorne kann man die Übung mit dem Extrem Ab Roller variieren, indem die Bewegungsrichtung geändert wird und diagonal verläuft. Damit lassen sich zusätzlich die schrägen Bauchmuskeln trainieren. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, kann auch die Beinstellung verändert werden. Probieren Sie es einfach aus.

          Fazit zum Sportastisch Extreme Ab Roller

          Der Bauchabroller „Extreme Ab Roller“ von Sportastisch ist ein hochwertiges Trainingsgerät, das überall benutzt werden kann. Die Übung kann jedoch für ungeübte Personen ziemlich schwer sein. Beim Training muss man daran denken, dass die harten Rollen im weichen Boden Furchen hinterlassen können, deshalb lieber einen härteren Untergrund wählen. Die Rollen laufen sauber über den Boden. Die Griffe liegen gut in der Hand und bieten einen perfekten Halt. Was die Widerstandsbänder betrifft, da ist es nicht ersichtlich, wie man sie benutzen soll. Sie sollten den Widerstand zusätzlich erhöhen, aber ob sie tatsächlich notwendig sind, um die Übung zu erschweren, ist für mich persönlich fraglich. Jedenfalls sind sie behilflich für eine bessere Rückwärtsbewegung, was gerade Anfängern zugute kommt. Was hier fehlt, ist vielleicht ein Übungsblatt mit Erklärungen und Trainingshinweisen, was vor allem den Sportneulingen eine Hilfe wäre. Das kostenlose E-Book über das Bauchtraining ist jedenfalls interessant. Die Bänder vereinfachen die Rückwärtsbewegung, was gerade für nicht geübte sinnvoll ist. Die Verarbeitung ist hochwertig, die Rollen laufen stabil und leise. Als sehr nützlich erweist sich die kleine Kniematte im Test. Die Matte war angenehm, rutschte während des Trainings nicht weg und schonte die Knie. Auch im Thema Geruch gibt es keine Beanstandung. Der Sportastisch Extreme Ab Roller ist ein praktischer Bauchtrainer für ein effektives Training.

          Bildergalerie: Sportastisch Extreme Ab Roller im Einsatz

          Bildquellen

          • Sportastisch Extrem Ab Roller: Sabine Stolz

          Hinterlasse jetzt einen Kommentar

          Kommentar hinterlassen

          E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


          *