Produktvorstellung: Christopeit Cambridge II Rudergerät

Christopeit Rudergerät Cambridge II
Christopeit Rudergerät Cambridge II

Christopeit Cambridge II Rudergerät

Christopeit Cambridge II Rudergerät
6.5

Ausstattung

4/10

    Einsatzbereich

    3/10

      Bewegung

      9/10

        Preis / Leistung

        10/10

          Vorteile

          • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
          • ruhiger Lauf
          • einfache Bedienung
          • für große Sportler geeignet

          Nachteile

          • geringer Widerstand
          • Einsteigergerät

          Das Rudergerät Christopeit Cambridge II ist ein einfaches sowie solides Fitnessgerät. Es führt Verkaufsränge an, ist optisch vielversprechend aber hält das günstige Rudergerät das was man erwartet?

          Christopeit Rudergerät ideal für wenig Platz

          Das Gehäuse des Christopeit Rudergeräts ist im dezenten silber-schwarz gehalten und mit einem kleinen roten Farbakzent versehen. Dieser kleine Akzent verstreut etwas Positives und lädt zum Training ein. Ansonsten ist das Rudergerät einfach gehalten und lässt sich somit in jeden Raum integrieren. Mit einer Stellfläche von L173xB44xH53cm zählt das Cambridge II zu einem kleinen Rudergerät, welches ideal für kleine Wohnungen geeignet ist. Nach dem Rudern kann die Laufschiene des Geräts platzsparend nach oben geklappt werden. Trotz der kleinen Größe finden auch Sportler mit einer Körpergröße von 1,90m genügend Platz fürs Training. Allerdings sollten hier das maximale Benutzergewicht von 120kg beachtet werden.

          Ausstattung des Christopeit Rudergeräts

          Der mitgelieferte Trainingscomputer wird mit Batterien betrieben und befindet sich im direkten Trainingssichtfeld. So können die Werte wie Zeit, Ruderschläge und ca Kalorienverbrauch leicht abgelesen werden. Auch ist die Bedienung des Computers ist kinderleicht und bedarf keiner Eingewöhnung. Leider fehlt dem Christopeit Cambridge die Möglichkeit der Pulsmessung oder Herzfrequenzüberwachung. In diesem günstigen Einstiegsbereich sind keine Handpulssensoren oder Pulsempfänger integriert, wodurch ein kontrolliertes Cardiotraining schwierig ist. Wer will kann mittels eines Brustgurt und Pulsuhr diese Lücke schließen.
          Für die Einstellung der Belastungsintensität stehen dem Nutzer insgesamt vier manuell einstellbare Widerstandsstufen zur Verfügung, was für ein Rudergerät nicht viel ist. Regulierung erfolgt durch ein Latex-Seilzug-System, das leise arbeitet. Nicht so leise dagegen sind die Rollbewegungen des gepolsterten Rudersitzes. Die Fußplatten mit Klettverschluss ermöglichen einen ordentlichen und festen Trainingshalt.

          Fazit des Christopeit Cambridge II Rudergerät:

          Das einfach zu bedienende Rudergerät Cambridge ist ein sehr günstiges Einstiegsgerät ins Rudertraining. Mit seinen vier Widerstandsstufen ist das Gerät für Anfänger und Untrainierte gut geeignet. Der Lauf des Rudergeräts ist für dieses Preisklasse angenehm ruhig. Dank des einfachen Klappmechanismus lässt sich das Fitnessgerät schnell platzsparend verstauen und ist somit gut für kleine Wohnungen geeignet. Wer erst einmal schauen möchte, ob Rudern Spaß macht und auf Technik sowie Schnickschnack keinen Wert legt, ist als Anfänger mit dem Christopeit Cambridge II gut beraten. Mit einem aktuellen Preis von ca. EUR 120,00 steht das Rudergerät in einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

          Über Wolfgang 161 Artikel
          Willkommen auf sportgeraetetest.de! Ich hoffe ich kann Ihnen mit meinen Berichten und Test über aktuelle Fitnessgeräte bei der Wahl des richtigen Trainingsgeräts für zu Hause helfen. Haben Sie fragen, kein Problem und immer her damit! Ich beantworte Ihnen diese gerne.

          Hinterlasse jetzt einen Kommentar

          Kommentar hinterlassen

          E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


          *