Im Detail: Sportstech SX400 Speedbike

Speedbike Sportstech SX400

Speedbike Sportstech SX400
89

Ausstattung

9/10

    Rundlauf

    9/10

      Trainingsposition

      9/10

        Stabilität

        9/10

          Preis / Leistung

          9/10

            Vorteile

            • hohes Standfestigkeit
            • App kompatibel
            • Brustgurt komaptibel
            • schwere Schwungscheibe
            • bis 150kg belastbar

            Nachteile

            • Brustgurt optional

            Training auf einem Speedbike ist unheimlich anstrengend und holt das letzte aus dem Sportler raus. Lange, ausgiebige Strecken mit unterschiedlichen Sitz- und Stehpositionen stehen auf dem Plan, wenn das Speedbike Sportstech SX400 als Trainingspartner verwendet wird. Durch diese besondere Anstrengung ist das Indoor Cycle ideal zur Gewichtsreduktion, Ausdauertraining, Cardiotraining und Stressabbau geeignet. Klar wird auch beim kontinuierlichen Treten mit verschiedenen Widerständen und Trainingspositionen die Bein-, Waden- und Pomuskulatur gestärkt. Um diesen Herausforderungen standhalten zu können, muss das Speedbike besonders robust sein, einen festen Stand und tollen Rundlauf haben. Aber auch der Komfort muss stimmen damit der Trainingsspaß erhalten bleibt.

            Freiwillige, verlängerte Garantie beim Sportstech SX400

            Von der Robustheit und guten Qualität seines Sportstech SX400 Speedbikes ist der Hersteller InnovaMaxx GmbH mehr als überzeugt und gibt daher eine verlängerte, freiwillige Garantie von 5 Jahren. Wer würde sonst eine verlängerte Garantie und zwar kostenlos anbieten, wenn das Produkt nicht das Halten würde was es verspricht? Um in den Genuss der Garantieverlängerung zu kommen, muss der Sportler sich lediglich innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf des Sportstech SX400 registrieren. Die von Sportstech vorgegebenen Wartungsintervalle sind einzuhalten und die Belege für den Kauf von Pflegeprodukten nachzuweisen aber auch die tatsächliche Durchführung der Wartung muss belegt sein. Die detaillierten Bestimmungen zur Garantie sind in der Bedienungsanleitung hinterlegt.

            Ausstattung des Speedbikes Sportstech SX400

            Ein fester Gerätestand ist für ein sicheres Training wichtig. Mit einem Eigengewicht von 54kg steht der Sportstech SX400 fest und sicher. Ein Bodenausgleichssystem gleicht Unebenheiten im Boden aus und die Transportrollen vorne ermöglichen ein manövrieren des Indoor Cycles. Aufgrund der robusten Konstruktion des Sportstech Speedbikes können Sportler bis zu einem Benutzergewicht von 150kg darauf trainieren. Ausgestattet mit einer 22kg schweren gewuchteten Schwungscheibe bleibt der Lauf auch beim schnellen Treten angenehm ruhig und wackelfrei. Die rutschfesten Pedale mit Körbchen geben ordentlichen Halt, verhindern ein Abrutschen und sorgen für eine optimale Kraftübertragung. Dabei arbeitet der Riemenantrieb, welcher das Schwungrad antreibt, sehr leise und zuverlässig. Dank des sehr leisen Laufs und dem schicken Design des Sportstech SX400 muss dieses Speedbike nicht im Keller versteckt werden. Nein, es kann dekorativ im Wohnzimmer oder Arbeitsraum stehen und auch zu später Stunde noch darauf trainiert werden. Die Familie und die Nachbarn werden durch den leisen Riemenantrieb nicht belästigt oder gestört.

            Für verschiedene Trainingsziele und individuelle Bedürfnisse lässt sich der Widerstand des Sportstech SX400 stufenlos verstellen. Reguliert wird die Stärke des Widerstands über die Filzbremse, die das Schwungrad mehr oder weniger bremst. Einfach den Knopf nach links oder rechts drehen. Der Widerstandsverstellknopf dient gleichzeitig als Notstopp-Knopf mit denen jedes Speedbike versehen ist. Denn anders als bei einem Ergometer ist das Speedbike Sportstech SX400 nicht mit einem Freilauf sondern mit einem Starrlauf ausgestattet. Dadurch wird der Sportler gezwungen permanent mitzutreten auch wenn dieser sich etwas erholen will. Solange die schwere Schwungscheibe sich dreht solange bewegen sich auch die Pedalen. Erst wenn die Schwungscheibe stoppt, hört die Pedalbewegung auf. Um die Schwungscheibe z.B. im Notfall oder nach Trainingsende sicher und vor allen schnell zu stoppen, muss der leicht zu erreichende Notstopp-Knopf gedrückt werden.

            Komfort des Sportstech SX400

            Bei dem Training auf einem Speedbike oder Indoor Cycle ist es normal zwischendurch die Trainingsposition vom sitzen ins stehen oder auch die Armposition zu verändern. Hierfür muss das Speedebike nicht nur robust sein so wie das SX400 und ordentlich stehen sondern überhaupt die Möglichkeit bieten. Der gepolsterte Multipositionslenker erlaubt eine Vielzahl an Griffvarianten während des Trainings und die weichen Armauflagen geben auch nach einer langen Runde ein angenehmes Gefühl. Der Lenker ist so konstruiert, dass er vertikal sowie horizontal verstell werden kann. Die typische Rennfahrerposition kann ohne Probleme eingenommen werden. So findet jeder Sportler seine passende Armposition. Der Sportsattel lässt sich ebenfalls horizontal, vertikal und auch in der Neigung für eine optimale Sitzposition auf die individuellen Bedürfnisse einstellen.

            Trainingscomputer mit App-Steuerung

            Der Computer des Sportstech SX400 ist im Vergleich zu vielen anderen Speedbike Computer sehr groß gehalten und besitzt eine zusätzliche Tablethalterung. Auf dem großen 5,5 Zoll Display lassen sich alle Werte wie Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, Kalorien, Puls und Pedalumdrehungen pro Minute schnell ablesen. Ausgestattet mit einem Herzfrequenzempfänger lässt sich der Puls permanent und genau während des ganzen Trainings via Brustgurt messen. Es befindet sich zwar Handpulssensoren am Lenker, welche nur zur kurzen Pulskontrolle dienen. Es sollte aber beachtete werden, dass die Ergebnisse der Handpulssensoren durch nasse Hände verfälscht werden und nicht immer richtig sind. Auch ist es nicht möglich die ganze Zeit während des Trainings die Hände auf den Pulssensoren zu legen, da der Sportler verschiedene Trainingsposition einnimmt. Daher ist die Verwendung eines Brustgurts zur Pulsüberwachung zu empfehlen.

            Spaß und Abwechslung sollen beim Training genauso im Vordergrund stehen wie Erfolge. Daher ist der Computer des Sportstech SX400 bereits mit einigen Programmen versehen. Der Sportler kann überlegen, ob er nach einer bestimmten Zielentfernung, Zielkalorien, Zielpuls trainieren möchte oder einfach nur so in die Pedale treten will. Für alle Technik und Handy begeisterten kann der Computer auch mit dem Tablet oder Smartphone bedient werden. Einfach die iBiking+“ App auf das Smartphone bzw. Handy installieren und mittels Klinkenkabel mit dem Computer des Sportstech SX400 verbinden. Jetzt kann nicht nur die Bedienung und Steuerung der Programme via Handy erfolgen sondern auch eigene Touren mittels der Google Maps Funktion geplant werden. Die Street View Funktion holt die ausgewählten Strecken nach Hause auf ihr Handy. Radeln Sie und erkunden Sie Ecken der Welt die Sie schon immer einmal sehen wollten. Trainingsdaten werden auf dem Handy gespeichert und können auch wieder abgerufen werden.

            Fazit zum Sportstech SX400

            Wow, was für ein Kraftpaket. Absolut Standsicher dank des hohen Eigengewichts und des Bodenausgleichssystems. So sind schnelle und verschiedene Sitz- und Trainingspositionen kein Problem. Die 22kg schwere Schwungscheibe ist gewuchtet und bringt einen guten Lauf während der Sportler in die Pedale tritt und der leise Riemenantrieb das Schwungrad zuverlässig antreibt. Der Lenker und Sattel lassen keine Wünsche offen. Wer möchte und lieber seinen Rennsattel auf das Sportstech SX400 montieren will, kann dies gerne tun. Die Unterhaltung durch die App ist witzig und bringt Spaß ins Trainingsleben.

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *