Bauchtrainer: Sportastisch Ab-Roller im Test

Sportastisch Ab-Roller Bauchtrainer

Bauchtrainer Sportastisch Ab-Roller

Bauchtrainer Sportastisch Ab-Roller
8.825

Ausstattung

9/10

    Einsatzbereich

    8/10

      Bewegung

      9/10

        Preis / Leistung

        10/10

          Vorteile

          • für Wiedereinsteiger, Fortgeschrittene
          • hochwertige Verarbeitung
          • inklusive eBook
          • inklusive Kniematte

          Nachteile

          Der Ab-Roller von Sportastisch ist supereinfach beim Aufbau, in wenigen Sekunden ist das Gerät startbereit. Es gibt lediglich 6 Teile, die man zusammensetzen muss. Die Laufräder werden mit dem Abstandhalter auf die Stange gesteckt, danach die beiden, großen Griffe rechts und links drauf stecken – fertig. Die beiden Laufräder zentrieren sich somit automatisch und das Training kann beginnen. Für Anfänger: Auf der Verpackung gibt es eine ausführliche Gebrauchsanweisung für den Ab-Roller, wodurch das Training auch für wenig erfahrene Sportler kein Problem darstellt. Darüber hinaus gibt es auf der Website von Sportastisch ein kostenloses Bauchtrainer-Ebook zum Herunterladen. Im Training unterscheidet sich dieser Ab-Roller nicht viel von ähnlichen Modellen anderer Hersteller. Man rollt einfach kontrolliert nach vorne und dann wieder sicher zurück.

          Training mit dem Sportastisch Ab-Roller

          Vor dem Training mit dem Ab-Roller sollte man sich immer gut aufwärmen! Des Weiteren sollte man nur so weit gehen, wie man die Position noch gut halten kann.

          Folgende Punkte sollten beim Training beachtet werden:

          • Arme gestreckt halten
          • die Handgelenke sollten die Verlängerung der Unterarme sein
          • den Kopf gerade-neutral halten
          • den Bauch und Rücken anspannen
          • die Hüfte strecken
          • der Oberkörper und die Oberschenkel sollten sich in einer Linie befinden

          Jetzt den Sportastisch Ab-Roller zur Hand nehmen und vor dem Körper aufsetzen, auf der Knieauflage knien. Dann rollt man soweit nach vorne, solange man eine saubere Position des Körpers halten kann, dann wieder zurückrollen. Um die seitlichen Bauchmuskeln zu straffen, rollte man nicht gerade nach vorne sondern einfach schräg. Nebenbei werden noch die Schultern und der Rücken mit dem Ab-Roller trainiert.

          Mit dem Ab-Roller zum Sixpack

          Gut trainierte Bauchmuskeln sind nicht nur ein Blickfang im Sommer, sondern sie tragen zu einem gesunden Rücken bei und sorgen für einen stabilen Halt. Allerdings werden viel Engagement, Zeit und Geduld benötigt, um mit einem guten Bauchmuskeltraining einen Waschbrettbauch zu bekommen. Neben den Bewegungsaufgaben beim Beugen und Drehen haben die Bauchmuskeln überwiegend statische Funktionen. Die Bauchmuskeln sorgen gemeinsam mit anderen Muskelgruppen (wie z.B. Rückenmuskeln) für eine ausbalancierte Körperhaltung und bringen die Wirbelsäule ins Lot. Diese Haltungsfunktion überwiegt deutlich gegenüber den Bewegungsaufgaben. Deshalb reichen Sit-ups und Crunches nicht aus, zumal sie als typische Beugeübungen nicht haltungsaufrichtend wirken. Ein gutes Bauchworkout sollte auch Übungen berücksichtigen, bei denen die Bauchpartien im „langen“ Zustand den Rumpf stabilisieren und das Becken kontrollieren, so wie z.B. beim Sportastisch Ab Roller. Bei den Aufrollübungen wird nicht das Anheben des Oberkörpers betont, sondern der Abrollvorgang. In dieser Phase – der Muskel bremst die Bewegung und wird unter Spannung gedehnt – steht besonders viel Power zur Verfügung, die gezielt genutzt wird.

          Regeln beim Bauchmuskeltraining

          Der menschliche Körper ist ein Anpassungswunder – er stellt sich auf alles ein, was man mit ihm macht.  Es ist vor allem wichtig, die richtige Balance zwischen Training und Erholung zu finden. Wie lange die Regenerationszeit zwischen dem Training mit dem Sportastisch Ab Roller dauern soll, hängt von der Leistungsfähigkeit sowie dem Umfang und der Intensität des Trainings ab. Unter normalen Trainingsbedingungen ist die Regeneration nach 48-72 Stunden beendet. Der Muskel braucht es herausgefordert zu werden. Wenn der Trainingsreiz zu lasch ist, hat es auch keine Wirkung. Die Bauchmuskulatur braucht ein vielseitiges Training, das möglichst viele Muskelfasern anspricht, um zur Geltung kommen zu können. Man sollte deswegen stets für neue Reize mit neuen Trainingsgeräten sorgen sowie neue Positionen und Variationen ins Training einfließen.

          Qualität und Verarbeitung des Ab-Rollers

          Der Sportastisch Ab Roller ist ein qualitativ hochwertiger Bauchmuskeltrainer, genauso wie seine Verarbeitung. Die einzelnen Teile passen beim Zusammenbauen perfekt zusammen. Bei der Übungsausführung macht der Roller einen sehr guten und sicheren Eindruck. Besonders angenehm beim Halten sind die gut gepolsterten Griffe, die einen hohen Trainingskomfort auch bei längeren Trainingszeiten garantieren. Die doppelten Rollen bringen eine hohe Stabilität und Sicherheit beim Training. Für einen höheren Trainingskomfort sorgt zudem die Knieauflage, die mit dem Ab-Roller zusammen im Set ist.

          Vorteile auf einen Blick:

          • gepolsterte Griffe
          • Doppel-Rolle sorgt für hohe Stabilität und Sicherheit
          • inklusive Kniematte
          • 3 Jahre Garantie bei Registrierung
          • Kleine Maße für leichten Transport

          3 Jahre Garantie auf den Sportastisch Ab-Roller

          Die Firma ever-growing GmbH, die die Sportastisch Sportgeräte herstellt, gibt auf seine Produkte eine Garantie von 3 Jahren. Um die verlängerte Garantie in Anspruch nehmen zu können, muss man innerhalb von drei Wochen ab Kaufdatum das Produkt registrieren. Sollte dann einmal etwas am Sportastisch Ab-Roller sein, kümmert sich der Service darum. Was die Garantie umfasst und wie der Hersteller damit umgeht, finden Sie in den Garantiebestimmungen.

          Fazit zum Sportastisch Ab-Roller

          Genauso wie der große Bruder „Sportastisch Extreme Ab-Roller“ ist der „Ab-Roller“ ein hochwertig verarbeiteter Bauchtrainer, der aufgrund seiner kompakten Maße fast überall verwendet werden kann.  Bei der Benutzung sollte darauf geachtet werden, auf einen härteren Boden zu trainieren, da die Rollen Furchen auf weichen Teppich hinterlassen können. Dank der gepolsterten Griffe und der Kniematte steht einem langen Training nichts im Wege. Das kostenlose E-Book liefert viele nützliche Hinweise und Tipps. Der Sportastisch Ab-Roller ist unserer Meinung ein guter Bauchtrainer, der nicht nur die geraden und seitlichen Bauchmuskeln sondern auch Schultern und Rücken stärkt.

          Wer Probleme mit dem Gleichgewicht hat aber effektiv seine Bauchmuskeln straffen möchte, sollte sich den 3-Wheeler von Sportastisch anschauen.

          Bildergalerie:

          Bildquellen

          • Sportastisch Ab-Roller Bauchtrainer: Sabine Stolz

          Hinterlasse jetzt einen Kommentar

          Kommentar hinterlassen

          E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


          *